FASZIENDISTORSIONS-MODELL NACH TYPALDOS (FDM)

Detailierte Information (PDF)

Das Fasziendistorsionsmodell ist ein effektiver Ansatz zur Therapie von Verletzungen und Beschwerden des Bewegungsapparates. Körperliche Beschwerden werden als anatomische Verformungen (Distorsionen) der Faszien (Bindegewebe) verstanden und können durch manuelle Behandlung korrigiert werden. Dadurch ist es möglich in kurzer Zeit für den Patienten Verbesserungen zu erzielen.

Katharina FRANZIN · Martina GATTERER · Dorothea LEMMERER · Elisabeth NIMMERVOLL · Dominik SIMON · Karin STANI · Sonja STANI